+-+- jetzt anfragen
 |

Neuigkeiten aus dem Gerstl

Was man gern macht, macht man gut!

Neuigkeiten aus dem Gerstl

Was man gern macht, macht man gut!

Kennen Sie bereits unsere Petra aus der Gerstl’s Hotelküche?
Petra Patscheider ist die rechte Hand unseres Küchenchefs Rafael und erzählt uns in einem kurzen Interview von ihrer Leidenschaft als Köchin…

„Ich koche nicht nur gerne, sondern liebe es auch, gut zu essen. Essen ist für mich eine Leidenschaft, ein Genuss, welchen ich gerne mit anderen teile: ganz nach dem Motto Essen ist ein Bedürfnis, genießen ist eine Kunst.“

Seit ca. 5 Jahren ist Petra bei uns im Alpin & Relax Hotel Das Gerstl und seit 2 Jahren Küchenchef-Stellvertreterin. Ihre Kochlehre absolvierte Petra bei unserem Seniorchef Martin Gerstl.

Die Gastronomie hat sich in den letzten 15 Jahren enorm verändert, sei es von der gesamten Küchenausstattung als auch von der Präsentation der Gerichte. Früher kochte man noch im klassischen Stil, heute arbeiten wir in der Küche viel experimentierfreudiger und moderner. Petra sagt, heutzutage gehen wir viel mehr auf den Gast und seine Bedürfnisse ein.

„Mir gefällt die unendliche Kreativität, die vielfältigen Weiterbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten und der Gedanke, immer wieder neue Kombinationen zu kreieren. Die Zusammensetzung soll jedoch so sein, dass der Gast den Hintergrund des Gerichts und die Energie, welche in einem schön kreierten Teller steckt, schätzt.

Die Regionalität liegt uns sehr am Herzen und wir legen großen Wert darauf, unsere Produkte so nachhaltig wie möglich zu beziehen und einzukaufen, ganz nach unserer r30 Philosophie.

„Ein Produkt, welches mit der Zeit wieder an Bedeutung gewonnen hat und auch im Vinschgau angebaut wird, ist die Polenta. Egal wie sie zubereitet wird, sie schmeckt immer super! Gerne verrate ich Ihnen ein einfaches Rezept, welches schnell zubereitet ist.

Polenta-Schnitten (für 4 Personen)

  • 500 ml Wasser
  • 500 ml Milch
  • 50 g Butter
  • 1-2 Lorbeerblätter
  • 160 g mittelfeines, zweifarbiges Polenta Mehl
  • Salz
  • 1 Esslöffel Sauerrahm

Zubereitung:

  • Das Wasser zusammen mit der Milch, der Butter und den Lorbeerblättern in einem Topf zum Kochen bringen und anschließend mit Salz gut würzen.
  • Nach und nach das Polenta-Mehl langsam mit einem Schneebesen einrühren um die Klumpen Bildung zu vermeiden und unter ständigem Rühren kochen lassen bis die Polenta fest ist.
  • Unter zeitweisem Umrühren mit einem Kochlöffel für ca. 30 Minuten bei niedriger Hitze mit Deckel langsam köcheln lassen, immer wieder etwas rühren, damit sich die Masse vom Topfboden löst.
  • Der Polenta nochmals die richtige Würze verleihen.
  • Den Sauerrahm dazugeben und gut vermengen, dies sorgt für eine besondere Cremigkeit.
  • Die Polenta in die gewünschte Form bringen, mit Popcorn oder Babymais garnieren und je nach Belieben mit einer Gorgonzola- oder Käsesauce servieren.

„Viel Spaß beim Nachkochen und bis bald im Alpin & Relax Hotel Das Gerstl. Ich freue mich, wenn wir uns bei der Küchenparty persönlich treffen!“

 

  • Erstellt am:

Teilen Sie auch Ihre Urlaubsmomente
im Das Gerstl mit dem Hashtag

#dasgerstlfeeling

Social Media
dasgerstl